1. FC Köln gewinnt Zender Talents Cup 2015 ‚- neuer Zuschauerrekord in Dillingen

Der Nachwuchs des 1. FC Köln hat sich zum ersten Mal den Turniersieg beim ZENDER TALENTS CUP in Dillingen gesichert. Im Finale der neunten Auflage des renommiertesten U14- Feldturniers Deutschlands setzten sich die Junggeißböcke mit 5:4 nach Elfmeterschießen gegen den FC Metz durch, nach dem man einen Rückstand in der regulären Spielzeit egalisieren konnte. Dass der Turniersieg beim Zender Talents Cup einen enorm hohen Stellenwert hat, zeigte die schnell eingegangen Glückwünsch der Führung des Nachwuchsleistungszentrums und dem überschwänglichen Empfang am Geißbockheim bei der Ankunft um Mitternacht.

Nicht nur das erneut gesteigerte Rahmenprogramm und die 4.200 geschätzten Zuschauer waren rekordverdächtig, sondern auch das harmonische Miteinander und die grandiose Stimmung im Weiß-Kreuz-Stadion ließen diese Auflage zu einer ganz besonderen werden.

Am Freitagabend ist die neunte Auflage des ZENDER TALENTS CUPs zu Ende gegangen, erneut ein voller Erfolg. Michael Stügelmaier, Trainer des 1. FC Köln: „Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, das Rahmenprogramm war klasse und die Betreuung sowie die Abläufe optimal aufeinander abgestimmt. Rund um eine gelungene Sache!“

Den dritten Platz teilen sich die beiden Halbfinalisten VfB Stuttgart und TSG Hoffenheim.

Auch die weiteren ausländischen Teilnehmer neben dem Finalisten FC Metz wussten zu überzeugen. Der türkische Spitzenklub, Galatasaray Istanbul, musste mit dem einzigen Gegentreffer im Viertelfinale gegen die TSG Hoffenheim denkbar knapp den Kürzeren ziehen und den Tottenham Hotspurs fehlte lediglich teilweise die fehlende Durchschlagskraft in der Offensive. Die saarländischen Vertreter beanspruchten erneut die hinteren Plätze für sich.

Zum besten Spieler gewählt und Torschützenkönig des Turniers wurde der Metzer Offensivspieler Gedeon Mulenda. Zum besten Torhüter wurde Ben Weber vom Halbfinalisten TSG Hoffenheim gekürt. Alle Spieler erhielten Konsolenspiele von EA Sports sowie eine Trophäe und ein signiertes Trikot von aktuellen saarländischen Fußballprofis (Sebastian Jacob, FCK – bester Spieler, Patrick Herrmann, Borussia M‘gladbach – bester Torschütze und Kevin Trapp, Eintracht Frankfurt – bester Torwart).

Zu Gunsten des Fußballsozialprojekts Café con Leche und dem Hedwig-Trampert-Tierheim Dillingen verkaufte ein Team der Fairplay-Tour Lose einer hochwertigen Tombola, dessen Hauptgewinn ein Mountainbike von wecycle.de war. Aufgestockt wurde der Erlös der Tombola durch die Firma proWIN, die mit 5 € pro geschossenem Turniertor die Spendenbeträge auf rund 500 € pro Zweck stiegen ließ.

Während des Turniers bot Zender Orthopädie gemeinsam mit der Universität des Saarlandes eine Analyse der Stabilität des Kniegelenks der Jugendfussballer an. Die Teams von 5 teilnehmenden nationalen und internationalen Vereinen nutzten diese Möglichkeit, verletzungsvorbeugend testen zu lassen. Im Fußball ist das Kniegelenk das am häufigsten schwerwiegend verletzte Gelenk. Vorbeugende Tests helfen, präventiv Muskulatur und Koordination zu überprüfen und aufzubauen.

Das gut organisierte Rahmenprogramm kam bei den Zuschauern und Spielern bestens an. Die von dem Musikverein Dillingen-Pachten gespielten Nationalhymnen waren ebenso turnieraufwertend, wie auch der Spielball, den die Deutsche Fallschirmspringerschule Saar aus der Luft ins Weiß-Kreuz-Stadion bringen konnte.

Schon jetzt laufen die Planungen für die Jubiläumsauflage auf Hochtouren: Als Termin für den 10. ZENDER TALENTS CUP ist der 05. und 06. Mai 2016 vorgesehen. Die ersten Hochkaräter haben bereits von sich aus bei Turnierorganisator Sebastian Britz eine Teilnahmemöglichkeit erfragt. Auf Grund der hohen Zufriedenheit möchten auch die beiden ausländischen Hochkaräter aus diesem Jahr, Galatasaray Istanbul und Tottenham Hotspur, erneut teilnehmen. Weitere aussichtsreiche Gespräche laufen bereits und lassen auf eine ganz besondere Auflage zum Jubiläum hoffen. Man kann auf die Steigerung dieses saarländischen Sportevents, welches das Beste seiner Klasse in ganz Deutschland darstellt, daher äußerst gespannt sein!

Stimmen:

Birkan Bozkurt, U14-Trainer Galatasaray Istanbul: „Wir freuen uns über eine Einladung für die nächste Auflage eines sehr gut organisierten Turnier, denn hierher müssen wir einfach wieder kommen!“

Will Antwi, U14-Trainer der Tottenham Hotspur: „Ich kann von einer herausragenden Organisation eines sehr tollen Turniers berichten und hoffe, dass wir 2016 wieder teilnehmen dürfen!“

Karl-Heinz Müller, Betreuer des 1. FC Köln: „Eine erneut erlebte außergewöhnliche Gastfreundschaft und ein hervorragend gut organisiertes Turnier haben aus dem Erfolg ein unvergessliches Erlebnis werden lassen!“

Stefan Meisel, Trainer von Hertha BSC Berlin: „Echt schade, dass das Turnier immer so schnell vorbei ist. War echt wieder mal alles super!“

Mehr Infos und Fotos unter www.zender-talents-cup.de