Neuro Brunch mit starker Beteiligung

Versorgung eines hemiparetischen Patienten durch OT Heiko Schütz von Zender OrthopädieZu einem PHYSIO-NEURO-BRUNCH hatten die Firmen Zender Orthopädie und Sporlastic eingeladen. 42 Physiotherapeutinnen folgten der Einladung und informierten sich über die neuesten Standards in der Behandlung von Schlaganfall-Patienten. Ullrich Thiel, Spezialist für Neuro-Physiotherapie aus Potsdam, referierte über die typischen Symptombilder nach Apoplex und die Möglichkeit, mit speziellen Neuro-Bandagen zu helfen. Thiel entwicklet für Sporlastic spezielle Hilfsmittel, die er aus der Sicht des Therapeuten konzipiert. Orthopädietechnik-Meister Heiko Schütz, bei Zender Orthopädie der Fachmann für die Neuro-Orthesen-Versorgung, demonstrierte an einem Patienten, wie sich Gangbild, Schulter- und Armstabilität positiv durch spezielle Orthesen verbessern lassen.

Die Verbesserung der Gehbewegung war sehr eindrücklich nachvollziehbar. Schon kleine Korrekturen am Rumpf können sich auf das Gangbild des Schlaganfall-Patienten positiv auswirken. In der Kooperation von Physiotherapie und Orthopädietechnik lassen sich gute Behandlungserfolge erzielen und die Alltagstauglichkeit bei Hemiparese deutlich verbessern.