Wanderschuhe: individuelle Anpassung

Manchmal wird das Wandern statt zur Lust zur Last: nämlich dann, wenn die Füße im Laufe eiens Wanderlebens durchgetreten sind. Oft spürt es der Wanderer am ersten in den Knien oder im Kreuz. Auch neue Schuhe helfen dann meistens nicht. Hier kann Zender Orthopädie helfen:

Mit dem Einbau von Weichbettabrollern in die Wanderschuhe oder speziellen Pufferabsätzen gehen Sie wieder wie auf Wolken.

Wenn Sie hierzu eine Beratung wünschen, stehen Ihnen unser Meister Herr Hoffmann oder unser Mitarbeiter Herr Lauer (Tel. 0681 – 90 686-19) zur Verfügung!

Einen Erfahrungsbericht über einen passionierten Wanderer, den wir seit Jahren mit Schuhumbauten und Einlagen versorgen, lesen Sie >> hier <<.

(Foto oben (c) fotolia.de)